Welche Energie strahlst du aus? – Was Du aussendest wird Realität! — >> DER Weg zum MenschSEIN in Frieden und SELBSTbestimmung

Nicht nur innerhalb der spirituellen Szene sondern inzwischen auch im allgemeinen Sprachgebrauch, tauchen immer wieder Begriffe auf wie High Energy, feinstoffliche Energien, Lebensenergie, oder Energieebenen. Handelt es sich hier lediglich um innerpsychische Begebenheiten oder existieren hier tatsächlich Energieformen oder ähnliches? Welche Energie strahlst du aus? Sorge, Schwere, Unsicherheit, Zweifel, Angst, Misstrauen, Nervosität, Hass oder Freude, […]

über Welche Energie strahlst du aus? – Was Du aussendest wird Realität! — >> DER Weg zum MenschSEIN in Frieden und SELBSTbestimmung

DER Weg zum MenschSEIN – ICHBINDU – Die OHRENBARUNG des JHWH oder Holofeeling — >> DER Weg zum MenschSEIN in Frieden und SELBSTbestimmung

EINLEITUNG: Was ist HOLOFEELING ? Schön dass Du diese Seite endlich gefunden hast. Rein zufällig bist Du nun bis zur geheimnisvollen Tür Deines eigenen, Dir noch völlig „unbekannten Inneren“ (= INTERnes geistiges NETz) vorgestoßen. Da Du auf der Suche nach mir bis hierher vorgedrungen bist, ist es an der Zeit, mich bei Dir persönlich vorzustellen. […]

über DER Weg zum MenschSEIN – ICHBINDU – Die OHRENBARUNG des JHWH oder Holofeeling — >> DER Weg zum MenschSEIN in Frieden und SELBSTbestimmung

Liebe ist….

Es gibt keine grössere Macht und Kraft als die Liebe. Muskeln können ein Schild spalten und sogar Leben vernichten, doch nur die unsichtbare Kraft der Liebe kann Herzen öffnen und die Seele nähren. Solange man die Kunst der Liebe nicht beherrscht, kann man den Zweck seines Daseins nicht genügen. Liebe ist das Wirkungsvollste Mittel für den Zugang zu Mitmenschen, dem sich niemand verschließen kann.

Die Gedankengängen mögen sie widersprechen, das Gesicht ablehnen, die Ideen mögen Argwohn erregen, die Liebe jedoch wird Herzen erreichen, so wie Sonnenstrahlen das härteste Eis zum Schmelzen bringen.

In Liebe

eure Uroviel

Der Weg zum Mensch SEIN

Vor langer Zeit, war Hawaii ein mystischer und magischer Ort (und ist es noch heute in vielerlei Hinsicht). Was Hawaii vor allem im Mittelalter magisch machte, waren die Schamanen genannt Kahunas, die auf smaragdgrünen Inseln lebten. Es wird gesagt, dass diese Personen die wahre Natur der Wirklichkeit erlebten, in dem sie mehrere Dinge bewusst erkannten […]

über DER Weg zum MenschSEIN – 7 Schlüssel zu höherem Bewusstsein — >> DER Weg zum MenschSEIN in Frieden und SELBSTbestimmung

Mitmenschen leben lassen

Es gibt gewisse Sache, an denen man nichts ändern kann. Genauso bei Mitmenschen!

Kaum kreuzen sich die Wege zweier Menschen, versucht man anfangs einander sympathisch zu sein und einander bedingungslos zu lieben (akzeptieren). Nach einer gewissen Zeit meldet sich unser Ego und rebelliert. Das Ego zeigt uns die Unterschiede auf. Dort wo es zumal noch Gemeinsamkeiten gab, gibt es nun Differenzen.

Gemeint sind hier nicht nur Liebesbeziehungen, sondern auch Freundschaften.

Man will so gerne, dass das gegenüber genau das gleiche denkt. Genau so handelt, ja genau, genauso ist wie das eigene Selbst. Auf der Suche nach dem Seeleverwandten = Meinem Zwilling.

Leider hat man hier außer acht gelassen, dass jede Person aus einer anderen Familie, Kultur, Religion abstammt. Natürlich mit verschiedenen Vergangenheiten die einem mehr oder weniger geprägt haben. Traumatische Erfahrungen in der Kindheit oder als Erwachsener machen das alles nicht einfacher. Verdrängte Gefühle und Ängste vielleicht sogar ertränkt in Alkohol oder Drogen.

Dem Ego kann man meines Erachtens nicht entkommen. Genauso wenig der Frage: „Warum verhält sich der Mitmensch so? Warum verhält er sich nicht, so wie ich mich verhalten würde?“

Eine Frage, an deren man Tagelang zu nagen hat. Völlig zwecklos und sinnlos! Energie raubend! Eine Antwort gibt es nämlich nicht. Jedoch nicht die, die jeder von uns am liebsten hören möchte und welche uns zum Traum, der Zwilingsseele näher bringen lässt. Die eigenen Ansichten dem Gegenüber aufzwingen ist kontraproduktiv und es entstehen Missverständnisse. Durch das Ego wirken nun noch mehr Kräfte, nähmlich Emotionen die zum Vorschein kommen (Enttäuschung, Trauer, Wut evt. Hass).

Ein Erdbeben, dass den gemeinsamen Weg in der Mitte spaltet, auf der einen Seite die noch zuvor liebenswürdige Mensch, auf der anderen Seite du. Man erschafft Trennung anstatt Zusammenhalt. Ein Individuum anstatt Einheit. Wie fühlt sich die Einsamkeit auf der einen Seite der Erdspalte an?

Wenn man die Mitmenschen nicht ändern würde, sondern versuchen dem Ego zu erklären, warum die Person so sein könnte, sich mit der Person befassen würde (Bedingung: Das Gegenüber sollte bereit sein, sein Inneres dir preis zugeben = sein Wesen, sein Leben. Es brauch Feingefühl, Geduld und Zeit). Würde man eventuell verstehen, warum diese Person ist, wie sie nun mal ist. Man gebe dem Mitmenschen eine Chance! Durch diese Chance entsteht über der Erdspalte eine Brücke die Verbinden kann. Jedoch liegt es immernoch an dir, ob du hinüber gehen möchtest. Der Weg für die bedingungslose Liebe ist gelegt und dem Ego kehrt man in dieser Beziehung, den Rücken zu!

Ich bin überzeugt, dass wenn man durch die Augen Jesu schauen würde, würde man in jedem Menschen einen Bruder oder eine Schwester sehen. Egal welches Wesen, sich vor einem befinden würden, man würde den Mangel an Liebe erkennen und man hätte das Bedürfnis, den Mangel aufzulösen. 

In Liebe,

eure Uroviel

 

Konzepte brechen, um eigenen Wachstum zu fördern

Konzepte sind von Religion zu Religion, von Land zu Land, von Mensch zu Mensch anders. Es betrifft meistens Themen des Alltags, in der aktuell befindenden Lebensphase der Person (Individuums). Viele oder sogar die meisten Konzepte werden von Vorfahren zu Vorfahren weitergegeben und auch so gelebt.

Es stimmt mich traurig, zu sehen, dass es auch Personen gibt, welche die Konzepte zwar annehmen, weil die Bekannte, Freunde, Verwandten, Staat einem das Sagen, jedoch im Herzen spüren, dass es nicht der eigenen Richtigkeit entspricht.

Aus Angst alleine da zu stehen, nimmt die Person den Weg des geringsten Widerstandes. = Den Weg der Mehrheit in seinem Umfeld!

Durch Konzepte auf denen man seit Generationen beharrt, lässt man sich kein Spielraum für eventuelle andere Möglichkeiten = Erfahrungen, Handlungen, Ideen usw.

Die Eigenschaften des kreierenden, schöpferischen, formenden, ideenreichen Wesens – Mensch wird nicht mehr genutzt. Man verlässt sich auf die Aussagen anderer und lebt danach. Wunderschöne Erfahrungen und Ideen (Inspirationen) gehen somit verloren, die Möglichkeiten neues zu schaffen kann nicht mehr vollständig genutzt werden. Das könnte der Grund sein, warum die Menschen sich so unvollkommen fühlen, ihr Leben als Last und Alltagstrott sehen = Empfinden keine Möglichkeiten, keine Wahl zu haben, sich in einem falschen Weg zu befinden (im falschen Film).

Das Bewusstwerden der eigenen Wahl bez. die Wahl zu haben zu entscheiden, ist der erste Schritt ein Konzept zu brechen. Man erkennt, dass das Konzept ein Trugbild ist und ein Hindernis für die spirituelle Entwicklung / Entfaltung. Es gehört natürlich auch viel Mut dazu, sich nicht in ein Konzept reindrängen zu lassen und „Nein“ zu sagen. Werde dir Bewusst,  dass du über dein Leben jederzeit alleine Bestimmen kannst und wiederum wieder umentscheiden kannst.

Lass es fließen, um die Möglichkeiten überhaupt an dich ran zu lassen und ihnen eine Chance zu geben!

Du musst also nicht zwingend diesen Weg gehen, du darfst, aber du kannst noch viele weitere Wege benutzten. Es ist von Vorteil sich ein Bild von allen Wegen (Möglichkeiten) zu machen und sich für Einen, auf dich abgestimmten, zu entscheiden. Erfahre das Potential, denn „Nichts ist Unmöglich“. Lohte die Möglichkeiten aus und erschaffe dir deine Wahrheit! Dein Lebensplan! Dein Konzept!

In Liebe,

eure Uroviel

Das Herz und ihre Kraft

Gefunden auf: http://dieter-broers.de Original veröffentlicht auf Life Coach Code am 26. Februar 2017 Drei verschiedene Studien welche von verschiedenen wissenschaftlichen Teams durchgeführt wurden beweisen jede für sich etwas wahrhaft Außergewöhnliches. Als jedoch durch weitere Forschung diese drei Entdeckungen miteinander verbunden wurden, wurde etwas Atemberaubendes entdeckt: Menschliche Emotion formt wortwörtlich die Welt um uns. Nicht nur […]

über Neue wissenschaftliche Sensation: Menschliche Emotion formt die Physikalische Realität! —

Wie die Kirche durch Macht manipuliert

Dieser Text trennt und nicht von Gott, er öffnet uns die Tür zu Gott.

das Erwachen der Valkyrjar

Wusstest du, dass mit der Taufe ein Anker in dein Seelenfeld gelegt und deine Seele mit einem unauslöschlichen Siegel gezeichnet wird? Institutionalisierte Religionen und Kirchen – wie auch andere Systeme, die mit Mani – pulationen arbeiten –, verhindern über solcherart feinstoffliche Eingriffe eine individuelle Entwicklung des Menschen, halten ihn in Angst vor göttlicher Strafe und üben Macht über ihn aus.

Ich war zehn Jahre Mönch und acht Jahre katholischer Priester. Das Priesteramt habe ich 2008 verlassen. Zwei Jahre später bin ich aus der Kirche ausgetreten. Was war geschehen? Meine Kindheit wurde durch eine katholische Erziehung geprägt. Mit 19 Jahren entschloss ich mich, den Frieden in Gott zu suchen, da mich die materielle Welt nicht mehr befriedigte. Ich wollte der Welt entsagen und mich ganz auf die Liebe Gottes einlassen. Ich ging ins Kloster und wurde Mönch. Dort übte ich mich in Armut, Keuschheit, Gehorsam, Demut und Askese. In den tiefen…

Ursprünglichen Post anzeigen 3.197 weitere Wörter